Erzeugungsanlage


Allgemeines zum Anschluss von Erzeugungsanlagen

Sie beabsichtigen eine Erzeugungsanlage zu errichten. - Der Aufbau der Anlagen muss abhängig von der Art, von der Leistung und dem Verknüpfungspunkt mit dem Verteilungsnetz nach unterschiedlichen Vorgaben erfolgen. Für eine ausführliche individuelle Beratung zu technischen und wirtschaftlichen Details setzen Sie sich bitte mit einem Fachbetrieb Ihrer Wahl, zweckmäßigerweise Ihrem Elektroinstallationsbetrieb, in Verbindung. Dort erhalten Sie eine ausführliche Beratung.

Planung, Errichtung, Anschluss, Betrieb, Instandhaltung und Änderung der Erzeugungsanlage müssen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sowie den anerkannten Regeln der Technik durchgeführt werden.

Hierbei sind insbesondere in der jeweils gültigen Fassung einzuhalten:

  • Technische Anschlussbedingungen TAB BW 2019 des VfEW
  • VDE Anwendungsregel VDE-AR-N 4100
  • VDE Anwendungsregel VDE-AR-N 4105
  • VDE Anwendungsregel VDE-AR-N 4110

Der Anschluss der Erzeugungsanlage an das Verteilnetz der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG und die Inbetriebnahme dürfen nach Niederspannungsanschlussverordnung, außer durch den Netzbetreiber, nur durch einen in ein Installateurverzeichnis der Netzbetreiber eingetragenen Elektroinstallateur vorgenommen werden.

Einzureichende Unterlagen und Informationen:

Für die Anmeldung und Inbetriebsetzung Ihrer Erzeugungsanlage verwenden Sie bitte die zugehörigen Vordrucke und Datenblätter nach VDE-AR-N 4105:2018-11.

Bitte stellen Sie uns mindestens 6 Wochen vor der geplanten Montage folgende Unterlagen zur Verfügung:
  • Ausgefülltes Formular E.1 "Antragstellung für Eigenerzeugungsanlagen"
  • Ausgefülltes Formular "Anmeldung zum Netzanschluss"
  • Lageplan, aus dem die Grundstücksgrenzen und der Aufstellungsort hervorgehen
  • Für Erzeugungsanlagen: ausgefülltes Datenblatt E.2 "Datenblatt für Erzeugungsanlagen"
  • Für Speicher: ausgefülltes Datenblatt E.3 "Datenblatt für Speicher"
  • Einheitenzertifikat nach VDE-AR-N 4105 bzw. VDE-AR-N 4110
  • Zertifikat für den NA-Schutz
  • Soweit erforderlich das Zertifikat für die Leistungsflussüberwachung
  • Übersichtsplan (einpolige Darstellung) ab Netzanschluss inkl. Mess- und Schutzeinrichtungen

Nachdem wir die Anschlusssituation geprüft haben, erhalten Sie von uns eine Anschlusszusage mit den entsprechenden Informationen zum Anschluss Ihrer Erzeugungsanlage an das Verteilnetz. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Errichter der Anlage, der Bau der Anlage kann dann beginnen.

Spätestens eine Woche vor der geplanten Inbetriebnahme benötigen wir vom Errichter der Anlage die ausgefüllte Inbetriebsetzungsanzeige.

Die Inbetriebnahme einer Erzeugungsanlage oder eines Speichers ohne Zustimmung der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG kann die die Sicherheit des Netzbetriebes und die Spannungsqualität im Netz gefährden und ist daher nicht zulässig. Der Termine der Inbetriebnahme ist vorher mit uns abzustimmen.

Über die Inbetriebnahme ist uns ein Protokoll (Formular E.8 "Inbetriebsetzungsprotokoll für Erzeugungsanlagen und/oder Speicher") auszuhändigen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass alle Erzeugungsanlagen gemäß Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) bei der Bundesnetzagentur (BNetzA9 gemeldet werden müssen.

KWK-Anlagen (BHKW) müssen zusätzlich auch beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassen werden.

Bei Erzeugungsanlagen mit Selbst-/Eigenverbrauch benötigen wir noch die Angaben zur EEG-Umlagepflicht.

Erst nach Vorlage aller Unterlagen kann die weiter Bearbeitung erfolgen.

Sollten Sie Fragen rund um den Anschluss einer Erzeugungsanlage haben, dann kontaktieren Sie uns unter folgender

Telefonnummer: 06283/515

oder schreiben Sie uns:

Gebrüder Eirich GmbH & Co KG
c/o Netzbetrieb
Walldürner Strasse 50
74736 Hardheim

oder schreiben Sie uns eine eMail: netzbetrieb@gebruedereirich.de



Downloads


Bild "Netzanschluss:acrobat.png"  Formulare_VDE-AR-N-4105_201811.pdf

Bild "Netzanschluss:acrobat.png"  Anmeldung_Netzanschluss.pdf

Bild "Netzanschluss:acrobat.png"  Inbetriebsetzungs_Aenderungsanzeige.pdf

Bild "Netzanschluss:acrobat.png"  Angaben_EEG-Umlagepflicht.pdf